Angebote für trauernde Kinder

In vielen Begegnungen mit trauernden Kindern haben wir gelernt, dass Kinder in Zeiten der Trauer gesehen und in ihrem Kummer wahrgenommen werden möchten. Sie wollen am Geschehen beteiligt werden, sie wollen ehrliche Informationen bekommen und im Chaos ihrer schnell wechselnden Gefühle verstanden werden.

  • Wir laden ein zu gemeinsamen Treffen in einer Kindertrauergruppe, die nach Anmeldung jeweils 14tägig über einen Zeitraum von etwa 5 Monaten in unseren Räumen stattfinden
  • In diesen Trauergruppen geht es darum, einen Austausch mit anderen trauernden Kindern zu ermöglichen, schöne und traurige Erinnerungen zu sammeln und zu gestalten, Mut zu machen, die eigenen Gefühle und Gedanken zuzulassen, Ausdruck dafür zu finden durch Rituale, kreative Gestaltungselemente und Bewegung

Angebote für trauernde Jugendliche

Trauernden Jugendlichen geben wir Raum, einen eigenen Weg im Umgang mit Trauer, Unglücken und Katastrophen zu finden. Wir sind für Sie da in Einzelbegleitungen oder auch zusammen mit ihren Peergroups.

Reden, schweigen, sich bewegen, alles geht.

  • Wir bieten Einzelgespräche an
  • Wir ermöglichen gemeinsame Treffen zum Austausch über Trauererfahrungen
  • Wir schaffen Raum für Trauer in Bewegung: Wald, Berkel, Wiesen, Wege
  • Wir ermutigen zur gemeinsamen Entwicklung von altersgerechten Ritualen